Voltiteam Neuravensburg startet in Laichingen

    Am Sonntag, 10.3. fuhren wir mit 17 Kindern vom Voltiteam Neuravensburg zum Kür - Cup nach Laichingen. Auch der Kür - Cup ist ein Tonnenpferd - Turnier, bei dem die Kinder bei Einzel- , Doppel- und Gruppenküren ihr Können auf einem Holzpferd zeigen, wobei die Übungen realistisch, das heißt auch auf einem „echten“ Pferd turnbar sein sollen. Auch diesmal hatten wir wieder viele kleine Voltis (Magdalens Reißner bekam wieder einen Preis für eine der fünf jüngsten Teilnehmerinnen), aber auch ein paar von unseren „Großen“ dabei.

    Melanie Elbs hat sich wenige Tage vor dem Turnier spontan dafür entschieden, für eine verletzte „Mitstreiterin“ einzuspringen und landete mit ihrem abwechslungsreichen Einzel auf dem dritten Platz!

    Antonia Feustel und Franca Heumann siegten verdient im Doppel mit einer sehr präzise geturnten Kür und im Kür - Cup, einer Gruppenkür, landete unsere Gruppe auf dem vierten Platz.

    Auch wenn es wieder ein langer, anstrengender Tag war (die ersten fuhren um 6 Uhr morgens los und wir waren alle erst so um 19 Uhr weder zu Hause), ist es doch immer ein bleibendes, gemeinschaftliches Erlebnis! Und auch die Kinder, die sonst nicht in der selben Gruppe sind, beim Voltigieren, lernen sich auf diese Weise ein bisschen kennen.

    Anna Sautier

    Voltiteam Neuravensburg startet in die Saison

    Am Sonntag, 10.2.19, starteten wir, das Voltiteam Neuravensburg, auf unserem ersten Tonnenpferd Turnier in diesem Jahr. Es fand statt in Eberhardzell und wir machten uns mit 26 Kindern auf den Weg, im Schlepptau Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde. Wir hatten diesmal weniger „Große“ dabei, aber umso mehr „Kleine“ und auch „Neue“, die zum ersten Mal auf einem Turnier waren. Wir hatten alle viel Spaß, vor allem die Kinder , die in den beiden „Mottoküren“ aufgetreten sind. Die Größeren als Panther, die Kleinen als Hexen. Wer konnte, half mit zu schminken, Haare zu richten und was sonst noch gebraucht wurde.  Die Kinder turnten Einzel-, Doppel- und Gruppenküren und am Ende freuten sich alle über Schleifen und Preise. Diesmal bekamen alle eine Tasse geschenkt. Und alle waren am Ende schon voller Vorfreude auf das nächste Turnier in Laichingen.

    Anna Sautier