Süddeutsche Meisterschaft Voltigieren

Anja Traub ist Vize- Süddeutsche Meisterin

Vergangenes Wochenende wurden in Alsfeld/ Hessen die Süddeutschen Meisterschaften vom Voltigieren ausgetragen. Die Tettnangerin Anja Traub erturnte im Einzel für die Reitergruppe Neuravensburg die Silbermedaille. Mit ihrer Doppelkameradin Nadine Langer/Aalen erzielte sie die Bronzemedaille mit nur einem minimalen Hauch Abstand zum zweiten Platz.

Am Freitagmorgen ging die Reise vom Reiterhof Strodel / Achberg los. Anjas Trainerin Roswitha Ehrle/ Lindau kam als unterstützende Kraft mit und zog mit ihrem Wohnmobil den Pferdehänger.

 Den Pflicht und Kür Wettkampf am Samstag sowie den Kür und Technikprogramm Durchgang am Sonntag absolvierte Anja souverän und platzierte sich in den Teilnoten sowie in der Meisterschaftsendnote als bestplatzierteste Baden-Württembergerin auf dem silbernen Treppchen. Im Doppel-Wettkampf merkte man Nadine und Anja vor allem am Samstag noch die fehlende Routine an. Anja startete in Alsfeld im Einzel sowie im Doppel auf Lombay, dem Pferd ihrer Doppelpartnerin, longiert von Melanie Nagel. Leider liefen aus mehreren Gründen die letzten Vorbereitungsmonate nicht wie geplant ab und die Sportler sowie die Lindauer Trainerin konnten diesen Trainingsrückstand im Einzel aber vor allem im Doppel am Samstag noch deutlich feststellen. Sonntag lief das Doppel schon wesentlich routinierter und sie konnten sich mit ganz geringem Abstand noch zu Silber auf dem, den Umständen entsprechenden hervorragenden, Bronzen Treppchen platzieren.

Mit dem Turnier in Ulm ging vor drei Wochen die Turniersaison und somit die Qualifikationsrunde für die Deutschen Meisterschaften los. Als zweites auf der Liste stand die Süddeutsche Meisterschaft und in zwei Wochen geht es dann zum letzten entscheidenden Turnier, den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften in Schwaigern (23.-24. Juni). Wenn alles weiterhin so klappt wird die Tettnangerin Anja Traub für die Reitergruppe Neuravensburg bei den Deutschen Meisterschaften in Elmshorn vom 25. bis 29. Juli antreten.


zum seitenanfangZum Seitenanfang



Voltiturnier Böblingen

Voltigierturnier Böblingen

Vergangenes Wochenende wurden auf dem Voltigierturnier des Reit- und Fahrvereins Böblingen e.V. die Württembergischen Meisterschaften der M-Einzelvoltigierer und M-Gruppen ausgetragen.
Daran teilgenommen haben die beiden Voltigiererinnen Melanie Elbs / Achberg und Jenny Woller / Achberg des Voltigierteams der Reitergruppe Neuravensburg vom Reiterhof Strodel. Sie voltigierten auf ihrem Pferd Quintus an der Longe von Roswitha Ehrle / Lindau. Unterstützung erhielt das Team durch seine Pferdepflegerin Laura Baumann / Wangen.

Am Samstag liefen die beiden Achberger Einzelvoltigiererinnen gemeinsam in den Wettkampfzirkel ein.
Melanie Elbs musste aufgrund technischer Probleme leider auf eine fremde Musik turnen, was sie allerdings fantastisch meisterte. Trotz der Improvisation zeugte ihre Vorstellung von höchstem Ausdruck. Am Ende belegte die 14-Jährige Platz neun.
Ihre Teamkollegin Jenny Woller konnte trotz verletzungsbedingten Trainingsdefiziten eine souveräne Pflicht und Kür zeigen und turnte sich damit auf Platz acht in diesem starken Starterfeld bestehend aus Württembergs besten M-Einzelvoltigierern.


zum seitenanfangZum Seitenanfang



Voltiturnier Ulm-Wieblingen


zum seitenanfangZum Seitenanfang



Voltiturnier Laichingen

Das Voltiteam Neuravensburg startet in die neue Saison

Am Sonntag, 11.3.18 fand in Laichingen wieder der „Kür-Cup“ statt, ein Tonnenpferd-Turnier. Wir waren mit 18 Kindern zwischen 4 und 18 Jahren, in 6 Prüfungen am Start. Die Schwierigkeit der Prüfungen reichte von „Zeig-was-du-kannst“ für die Kleineren (Luise Sautier und Magdalena Reißner waren die jüngsten Teilnehmer des Turniers) bis zu Einzel und Doppel-Prüfungen im Leistungsbereich. Hier erreichten Jenny Woller und Melanie Elbs den den 3. Platz im Doppel und Jenny Woller mit großem Abstand den 1. Platz im Einzel.

Es war wieder beste Stimmung, ein beachtlicher Geräuschpegel (etwa 300 Starter, plus Trainer, Geschwister, Familien, Freunde… in einer Turnhalle) und alle Kinder haben richtig gut, hoch konzentriert und ohne Fehler geturnt! Wir sind wieder richtig stolz auf unsere tollen Voltis !!

Anna Sautier


zum seitenanfangZum Seitenanfang



IntelliOnline